Letztes Update: Mittwoch, 27.09.2017
 

Ein Sumpfgleiter komplett im Eigenbau.
Alle Holzteile im Rumpf sind geleimt bzw. Fugen gespachtelt.

 

das Buk-deck, grob auf Maß, ist drauf

Das Oberdeck ist in Form gebracht.

Technische Zeichnungen helfen mir.
Die Technikluke wurde mit einem kleinen Rahmen versehen und der Rumpf auf Maß geschliffen.

Die Technikluke wird mit einem Deckel via Pfalz verschlossen.

Die Leitwerke, noch nicht ganz komplett

Selbige komplett, montiert und sogar schon lenkbar.

Bis hierher wurden lose Anbauten wieder demontiert, der komplette Rumpf gespachtelt und grundiert. Jetzt bin ich in die Lackierphase eingetreten. Eine Phase die viel Zeit und Geduld erfordert. :-(

Ich habe mir in den Kopf gesetzt, noch einen Bügel um den Propeller zu ziehen. Hier ist er im Rohbau.
Material, Pappe in Epoxi mit Gewebeband umwickelt und hier grob verspachtelt.

Ein par Abende weiter, viel Zeit geschliffen und gespachtelt, grundiert und lackiert.
Fehlt noch der Klarlack.

Kommando zurück!
- Lack runter
- Ausleger dran, schleifen und lamineren
- wieder schleifen und spachteln

Einige Stunden spachteln und schleifen sieht`s nun so aus:

Fertig bin ich mit diesem Arbeitsschritt jedoch noch nicht!

!!! ANPROBE !!!

Erste Schritte beim lackieren. Blau macht glücklich!

Es ist vollbracht; mein erster, kompletter Eigenbau ist Einsatzbereit!
Pünktlich zur Ausstellung morgen.

Nach der ersten Testfahrt, Änderung des Setup und mit einem fehlerhaften Propeller den Motorsockel (rechts im Bild) völlig zerlegt!
Derzeit im Dock. Hier gehts zur ersten Testfahrt.

Und nun etwas weiter gebaut. Das Sumpfi bekommt eine "Reling"

Die Reling nun fertig, inkl. Lackierung in Silber, montiert. - Langsam nimmt's Form an.

<< Zurück


  © by www.rolliman.de